Logo 4 Day Week GlobalIntraprenör Logo

Deutschlands größtes Experiment zur 4-Tage-Woche

Die Testphase hat am 1. Februar 2024 begonnen.
≈ 50
deutsche Unternehmen testen die 4-Tage-Woche.
300+
Unternehmen haben bereits international teilgenommen.
10.24
Im Oktober 2024 liegen die Ergebnisse der deutschen Pilotstudie vor.

Passt die 4-Tage-Woche zu Deutschland?

Nichts wird gerade international so heiß diskutiert wie die Einführung einer 4-Tage-Woche. Doch passt die 4-Tage-Woche auch zu Deutschland?

In Partnerschaft mit 4 Day Week Global, Initiatoren der weltweit größten Pilotstudien in Großbritannien, Südafrika, Australien und Irland, organisiert Intraprenör die erste groß angelegte Pilotstudie zur 4-Tage-Woche für Deutschland.

🏴󠁧󠁢󠁥󠁮󠁧󠁿 Zur britischen Studie
🇿🇦󠁿 Zur südafrikanischen Studie
📺󠁿 Zum Tagesschau Beitrag
📰 Zum Wirtschaftswoche Beitrag
📻 Zum Deutschlandfunk Beitrag

Stress, Bindungsverlust und Fachkräftemangel: Die 4-Tage-Woche als Lösung?

Laut aktuellen Umfragen ist die Bindung von deutschen Arbeitnehmer:innen auf dem tiefsten Wert seit 2012 (Gallup 2022). Eine Mehrheit der Deutschen fühlt sich regelmäßig gestresst (Ipsos 2022), gleichzeitig ist die Zahl der offenen Stellen auf einen Höchststand gestiegen, der Fachkräftemangel ist real (Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, 2023).

Und mittendrin steht die Idee der 4-Tage-Woche mit dem Ziel, Produktivität zu steigern, Wohlbefinden zu verbessern und zusätzlich Gleichstellung und Klimaschutz zu fördern. Laut einer aktuellen Studie wollen rund 81 Prozent der Vollzeitbeschäftigten die 4-Tage-Woche (Studie der Hans-Böckler-Stiftung 2023).

Was können wir tun?

Internationale Pilotstudien mit über 500 Unternehmen zeigen jetzt schon die positiven Effekte, die die 4-Tage-Woche haben kann. Aber können wir diese Ergebnisse auch auf deutsche Unternehmen übertragen? In welchen Industrien und Branchen klappt die 4-Tage-Woche wirklich? Und welche Potenziale, aber auch Risiken gibt es dabei zu bedenken?

Gemeinsam mit der NGO 4 Day Week Global und der Universität Münster als Wissenschaftspartnerin organisiert Intraprenör die erste deutsche Pilotstudie und lädt dich und dein Unternehmen ein, dabei zu sein.

Facts

Wer nimmt an der Pilotstudie zu 4-Tage-Woche in Deutschland teil?
plus

Größe der teilnehmenden Unternehmen:

••
13% Kleinstunternehmen (unter 9 MA)
••
54% kleine Unternehmen (unter 49 MA)
••
19% mittlere Unternehmen (unter 249 MA)
••
14% Großunternehmen (über 249 MA)

Branchenverteilung der teilnehmenden Organisationen:

••
Industrie & Fertigung: 6%
••
Immobilien & Bau: 10%
••
Handwerk: 6%
••
Handel & Verkauf: 11%
••
Energieversorgung: 6%
••
Gesundheitsanbieter: 5%
••
Medien & Unterhaltung: 7%
••
Rechtsanwalts- & Steuerberaterkanzleien: 8%
••
Beratungs- & Agentur-Dienstleistungen: 12%
••
Sonstige Dienstleistungen: 3%
••
IT & Technologie: 14%
••
Soziale Einrichtungen: 6%
••
Non-Profit Organisationen & Behördliche Organisationen: 6%
Wie läuft das ab?
plus

Bei der Pilotstudie handelt es sich um einen begleiteten, sechsmonatigen Test einer 4-Tage-Woche in Unternehmen. Dabei liegt der Fokus auf die Verprobung einer reduzierten Arbeitszeit bei gleichbleibenden Gehalt und gleichbleibender Produktivität.

Innerhalb des Pilotzeitraums erhalten teilnehmende Unternehmen Zugang zu Fachexpertise, Methoden, Tools sowie die Möglichkeit, mit Unternehmen in den Austausch zu kommen, die gleichzeitig die 4-Tage-Woche proben und solchen, die bereits jetzt erfolgreich in einer 4-Tage-Woche arbeiten.

65% der Unternehmen starten im Februar in die Pilotphase. 15% der teilnehmenden Unternehmen starteten bereits zum Jahreswechsel in ihre 4-Tage-Woche, während der größte Teil, 65%, planmäßig im Februar in die sechsmonatige Pilotphase übergeht. Weitere 20% der teilnehmenden Unternehmen nutzen die Möglichkeit, ihre Vorbereitungen zu vertiefen und zum 1. März die Umstellung vorzunehmen.

Wer kann teilnehmen?
plus

Unternehmen, die nach Ansätzen suchen, um Arbeitgeber-Attraktivität, Bindung und Produktivität im Team zu verbessern, können innerhalb der Pilotstudie die Vier-Tage-Woche verproben. Dabei sind alle Industrien und Branchen und Größen von Unternehmen relevant.

Müssen alle Mitarbeiter:innen am Test teilnehmen?
plus

Nein, es ist den Unternehmen überlassen, wie groß die 4-Tage-Woche Testgruppe ist. Von einem Team, mehreren Abteilungen bis hin zum gesamten Unternehmen kann die 4-Tage-Woche innerhalb der Pilotstudie getestet werden. Während der Onboarding-Phase unterstützen wir bei der Entscheidung, Auswahl sowie bei der richtigen internen Kommunikation.

Wann findet die Studie statt?
plus
••
Anmelde-Zeitraum: 1. September bis 30. November 2023
••
Planungsphase & Onboarding: Dezember 2023 bis 31. Januar 2024
••
Sechsmonatige Testphase: Februar - August 2024
••
Auswertung & Veröffentlichung: ca. Oktober 2024
Wie sieht die Unterstützung für die Unternehmen aus
plus

Teilnehmende Unternehmen erhalten:

••
Training durch digitale Events und eine digitale Plattform mit allen notwendigen Ressourcen.
••
Mentoring von Pionieren und Expert:innen zur 4-Tage-Woche.
••
Netzwerk mit anderen Unternehmen, die die 4-Tage-Woche testen.
••
Wissenschaftliche Unterstützung durch ein Team von hochkarätigen Wissenschaftler:innen.
Was kostet die Teilnahme?
plus

Die Teilnahme an der Studie erfolgt auf Basis einer Teilnahmegebühr, die zu 100% an die NGO 4 Day Week Global geht. Die Gebühren kommen der Umsetzung der Pilotstudien in Deutschland und international zugute. In Einzelfällen können Organisationen von den Gebühren befreit werden (gemeinnützige Organisationen bspw.).

••
unter 10 Mitarbeitenden = 500,00 €
••
unter 20 Mitarbeitenden = 1.520,00 €
••
20-49 Mitarbeitende = 3.040,00 €
••
50-99 Mitarbeitende = 5.320,00 €
••
100-199 Mitarbeitende = 7.600,00 €
••
200-999 Mitarbeitende = 11.400,00 €
••
1000+ Mitarbeitende = 15.200,00 €
Mein Unternehmen hat bereits die 4-Tage-Woche, können wir trozudem teilnehmen?
plus

Dein Unternehmen hat bereits eine 4-Tage-Woche eingeführt? Dann beteilige dich bei der Parallel-Studie zur Nutzung der 4-Tage-Woche in Deutschland, durchgeführt von der Universität Münster.

Wer steckt dahinter?

Die deutsche Pilotstudie zur 4-Tage-Woche ist eine Kooperation der NGO 4 Day Week Global mit dem Beratungsunternehmen Intraprenör. Die Studie wird durch den wissenschaftlichen Partner Universität Münster unterstützt.

Intraprenör

Intraprenör entwickelt seit 10 Jahren People Companies – Organisationen, die Menschen in den Mittelpunkt ihres Tuns stellen. Dabei versteht sich das Unternehmen selbst als Prototyp für New Work und hat so bereits 2016 eine 4-Tage-Woche eingeführt, wofür sie u.a. mit dem XING New Work Award und dem HR Excellence Award ausgezeichnet wurden.

Mehr zu Intraprenör

4 Day Week Global

4 Day Week Global ist eine gemeinnützige Organisation, die von Andrew Barnes und Charlotte Lockhart gegründet wurde. Seit 2019 organisiert 4DWG Pilotprogramme u.a. in England, Südafrika, Australien, Irland und den USA und konnte so bereits über 500 Unternehmen bei der Verprobung einer Vier-Tage-Woche begleiten.

Mehr zu 4 Day Week Global

Unser Beirat

Der Beirat für die Studie zu 4-Tage-Woche in Deutschland ist ein Bündnis aus Multiplikator:innen, die sich dafür einsetzen, einen praktischen, datengetriebenen Diskurs um die 4-Tage-Woche als Arbeitsmodell in Deutschland zu führen.

Gemeinsam begleiten sie die Pilotstudie aus den Perspektiven von Arbeitgeber:innen, Mitarbeiter:innen, aus Gesundheit, Nachhaltigkeit, Gleichstellung sowie aus der Perspektive der jüngeren Generationen.

dr dale whelehan
Dr. Dale Whelehan
CEO 4 Day Week Global
Carsten Meier Intraprenör
Carsten Meier
Co-Founder & Partner Intraprenör
Prof. Dr. Julia Backmann
Prof. Dr. Julia Backmann
Lehrstuhl Transformation der Arbeitswelt Universität Münster
Kristian Schalter
Kristian Schalter
Leiter der Abteilung Strategie und Digitalisierung, BDA, Arbeitgeberverband
jan dannenbring
Jan Dannenbring
Leiter Abteilung Arbeitsmarkt, Tarifpolitik und Arbeitsrecht bei Zentralverband des Deutschen Handwerks
Sophie Jänicke
Sophie Jänicke
Gewerkschaftssekretärin Tarifabteilung beim Vorstand der IG Metall
Isabelle Hoyer
Isabelle Hoyer
CEO & Co-Founder at PANDA The Women Leadership Network
Kimberly Breuer
Kimberly Breuer
Co-Founder & -CEO at Likeminded
Stephan Grabmeier
Stephan Grabmeier
Sustainability Advisor & Zukunftsforscher, Synergie Zukunft GmbH
Jakob Neise
Jakob Neise
Co-Founder PlayTheHype, GenZ Speaker
Jannis Johannmeier
Jannis Johannmeier
CEO & Co-Founder The Trailblazers

Dein Unternehmen lebt schon heute die 4-Tage-Woche?

Dein Unternehmen hat bereits eine 4-Tage-Woche eingeführt? Dann beteilige dich bei unserer Parallel-Studie zur Nutzung der 4-Tage-Woche in Deutschland, durchgeführt von der Universität Münster.

Presse-Kontakt

Du bist Journalist:in und hast noch Fragen zur Studie? Gerne geben wir noch weitere Hintergrundinformationen zum Projekt oder führen als Koordinatoren der Studie ein Interview mir dir.

Wir verwenden Cookies, um dein digitales Erlebnis zu verbessern. Und freitags backen wir Kuchen zur Stärkung der Moral. Mehr über unsere Cookie-Richtlinie erfährst du hier.